GEMOS access - Anbindung von FTNT10

Ein abgestimmtes Funktionszusammenspiel verschiedener Produkte an einer Tür zu realisieren, stellt hohe Anforderungen an Produkte und Planer. Insbesondere bei Fluchttüren mit zusätzlichen Verriegelungselementen ist die Planung und Inbetriebnahme meistens mit erheblichem Aufwand verbunden. Mit dem GEMOS access modul (GAM), der Fluchttürsteuerung FTNT und dem patentierten GU-BKS Net Bus sind komplexe Funktionen einfach umsetzbar. Ein optisches Highlight dieser Anwendung ist die Kombination aus Kartenleser und Terminal in einem Zweifach-Rahmen. Der übliche Schlüsselschalter kann hierbei entfallen. Die Freischaltung und Quittierung vor Ort erfolgt mittels Karte, ohne dass hierfür eine zusätzliche Verdrahtung oder Programmierung erforderlich wird. Im Rahmen der Rechtevergabe können Personen gezielt Quittierungsrechte erhalten. Die Verwaltung zusätzlicher Schlüssel gehört damit endlich der Vergangenheit an.

 

Leistungsmerkmale:

  • Nur zwei sichtbare Module
  • Keine zusätzlichen Schlüssel erforderlich
  • Einfache Verdrahtung mit 4-Draht Bus
  • Quittierung mittels Karte oder Transponder
  • Gemeinsame Programmierung und Protokollierung innerhalb der GEMOS access Software
Kartenleser und Terminal in einem Zweifach-Rahmen